Herzlich willkommen
bei der Ev. St. Georgsgemeinde Steinbach (Ts.)

Kindertagesstätte Regenbogen
 
 
"Wie sich der Himmel über die Erde wölbt, so umgibt
Gottes Liebe alle, die ihm vertrauen."
(Psalm 103.11)

Ein Regenbogen ist etwas Schönes!

So bunt und fröhlich geht es auch bei uns in der Kindertagesstätte zu!

Wir begleiten in unserer Kindertagesstätte "Regenbogen" Kinder im Alter von 1-6 Jahren in ihrer Entwicklung auf Basis christlicher Werte und Traditionen.

Wir lernen miteinander und voneinander auf vielfältige Weise, damit unsere Gesellschaft wächst und wir mit ihr.

Unsere 5 gruppige Kindertagesstätte mit 3 Kindergartengruppen und 2 Krippengruppen beherbergt in der Regel 86 Kinder.





 

  Leiter: Daniel Kiesel
Termine nach Absprache
  Kontakt: Untergasse 29
Tel.: 06171/ 71431
Fax: 06171/ 704976
  E-Mail: kitaregenbogen@st-georgsgemeinde.de
 

Unser Haus ist Teil des Steinbacher "Kinderzentrums" in direkter Nachbarschaft zu den beiden städtischen Kindertagesstätten, der Geschwister-Scholl-Grundschule und dem Gelände des Gemeindezentrums der Ev. St. Georgsgemeinde.

Die beiden Krippengruppen, in denen 20 Kinder im Alter von 1-3 Jahren betreut werden, arbeiten in Anlehnung an das Konzept der ungarischen Kinderärztin Emmi Pikler. Geborgen in sicheren und stabilen Beziehungen können sich die Kindern individuell entfalten und lernen gleichzeitig, mit strukturierten Abläufen umzugehen.

Unsere Räumlichkeiten sind auf dieses Konzept hin entwickelt und ausgestattet. An jeden Gruppenraum grenzt ein Sanitär- und Wickelraum und ein Schlafraum an. Hier können die Kinder auch außerhalb der Schlafzeit spielen. Durch diese Raumaufteilung müssen die Kinder und die Erzieher ihren geschützten und heimeligen Bereich der Gruppe nicht verlassen. Selbstverständlich wird die Spielausstattung den Bedürfnissen der Kinder in diesem Altersbereich optimal gerecht.

Ein Garant für eine gute Betreuung ihrer Kinder in unseren Krippengruppen ist eine gute und herzliche Eingewöhnungszeit. So richten wir uns nach dem Berliner Eingewöhnungsmodell, welches eine behutsame, aber auch bedarfsorientierte Eingewöhnung bietet und Ihnen und Ihrem Kind eine gute und kontinuierliche Krippenzeit ermöglicht.

Wenn Ihr Kind dann aus dem Krippenalter heraus ist, wechselt es in unseren Kindergartenbereich. Hier müssen Sie sich um nichts kümmern. Wir übernehmen dies gerne für sie. So gestalten wir die Eingewöhnung (bzw. Umgewöhnung) in den Kindergarten.

Unser Kindergarten beherbergt in der Regel 66 Kinder im Alter von 3-6 Jahren in 3 Gruppen.

Im Kindergarten arbeiten wir nach einem teiloffenen Konzept mit Funktionsräumen. Das bedeutet, dass unsere Räume nicht im „klassischen“ Sinn mit Bau-, Mal-, Frühstücks- und Puppenecke ausgestattet sind. Jeder Raum hat ein Schwerpunktthema, welches die Kinder nach ihren Bedürfnissen nutzen können.

Folgende Räume stehen den Kindern zur Verfügung:

Kreativraum: Hier haben die Kinder die Möglichkeit zu malen, an Großmalwänden kreativ zu sein, an der Werkbank Holzarbeiten zu verrichten, mit Perlen, Glitzer und Dekoartikeln zu basteln und vieles mehr.

Theaterecke: Die Theaterecke bietet den Kindern die Möglichkeit in andere Rollen zu schlüpfen, wenn sie sich verkleiden oder für andere Kinder ein Theaterstück einstudieren.

Bauraum: Hier können die Kinder nach Herzenslust konstruieren und bauen. Hierfür stehen den Kindern vielfältige Materialien zur Verfügung.

Spiel- und Lese-Insel: Hier finden sich Spiele, Puzzle und verschiedene Tischaktionen, die durch eine kleine Bücherei und einen Rollenspielbereich abgerundet werden.

Experimentierraum: Hier finden im Tagesablauf verschiedene Kleingruppenaktionen statt. So können die Kinder experimentieren, ihre Sprache verbessern, Tischfußball spielen oder Geschichten aus der Bibel kindgerecht erzählt bekommen.

Kinderbistro: Hier frühstücken ihre Kinder vom Frühstücksbuffet, welches durch die Kindertagesstätte gestellt wird. Betreut wird unser Bistro durch eine ehrenamtliche Mitarbeiterin.

Bewegungsraum: Unser Bewegungsraum bietet den Kindern ein umfangreiches Bewegungskonzept, das auf den Erkenntnissen der Pädagogin Elfriede Hengstenberg aufbaut und den natürlichen Bewegungsdrang der Kinder gezielt unterstützt.

Außengelände: Unser Außengelände, welches maßgeblich durch die Eltern unserer Kindertagesstätte mitgestaltet wurde, bietet eine Menge an Bewegungsmöglichkeiten, die von den Kindern gerne genutzt werden.

Mittagessen: Durch den Anbau unserer Krippe konnten wir unser Mittagessensangebot durch eine neue Küche enorm verbessern. So bieten wir ihren Kindern ein warmes Mittagessen an, welches durch unsere Hauswirtschafterinnen täglich frisch zubereitet wird und einen Ernährungsstandard nach den neuesten Erkenntnissen sicherstellt.

Um eine bestmögliche Qualität unserer Einrichtung sicher zu stellen und regelmäßig zu verbessern, arbeiten wir nach dem Qualitätssicherungskonzept unserer Landeskirche.

Wie Sie aus den oben genannten Arbeitsbereichen herauslesen können, arbeiten wir auf Basis des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplans, der in allen Arbeitsbereichen implementiert ist.

Das Team der evangelischen Kindertagesstätte "Regenbogen" freut sich sehr, Sie für ein Informationsgespräch und eine Besichtigung begrüßen zu können!


Stellenausschreibung KITA Regenbogen


Kindertagesstätte Regenbogen - Kreuz