Herzlich willkommen
bei der Ev. St. Georgsgemeinde Steinbach (Ts.)

Getauft auf Gottes Namen
 
 

Viele Eltern fragen sich, wie sie mit ihren Kindern zukunftsfördernde Werte leben und erleben können. Auf dieser Suche begegnet ihnen auch die Frage nach der Taufe, verbunden mit der Sehnsucht, das ihr Kind von Gott angenommen und beschützt wird. Schließlich ist jedes Kind ein Wunder in sich, ein lebendiges Geschenk, dass der Liebe und Fürsorge der Eltern anvertraut wird. Der Wunsch, den eigenen Nachwuchs taufen zu lassen, ist nach wie vor ungebrochen.

Die Taufe ist nicht nur der Beginn der Mitgliedschaft in einer Kirche, sondern sie ist das Sakrament, das alle Christen miteinander verbindet. Mag es auch unterschiedliche Auffassungen zur Ehe, zum Abendmahl oder zum Kirchenverständnis geben, die Taufe ist wirksames Zeichen der Zuwendung Gottes zu jedem einzelnen Menschen über die Grenzen von Konfessionen hinweg. Dabei ist die Taufe kein „Garantie-Schein“ für ein gelingendes Leben. Aber sie ist das großartige Versprechen Gottes, dass ihm genau dieses Kind



Informationen zur Taufe bei der EKHN
 

wichtig ist und dass er es im Lachen und Weinen, in den schönen Momenten und in den schwierigen Zeiten seines Lebens begleiten wird.

Möchten Sie Ihr Kind zur Taufe anmelden? Dann wenden Sie sich an unser Gemeindebüro. Dort erfahren Sie, was Sie im Zusammenhang mit der Taufe beachten müssen. Bitte bringen Sie die Geburtsurkunde mit. Auswärtige Paten benötigen einen Patenschein ihrer Kirchengemeinde. Wenn Sie möchten, können Sie sich bereits vorab Gedanken über ein Wort aus der Bibel machen, das den Täufling als Taufspruch begleiten soll. Gottesdienste mit Taufen finden in der Regel an jedem dritten Sonntag im Monat statt. Weitere Einzelheiten zur Bedeutung der Taufe, zum Ablauf des Gottesdienstes und zu altersgerechten Angeboten unserer Gemeinde für Kinder und Jugendliche besprechen wir gern mit Ihnen im persönlichen Gespräch.

Ihre Pfarrer
Werner Böck und Herbert Lüdtke