Herzlich willkommen
bei der Ev. St. Georgsgemeinde Steinbach (Ts.)

Luther 2017
500 Jahre Reformation
 
 
 
 
500 Jahre Reformation - in Steinbach (Ts.)

Aktivitäten und Veranstaltungen zum
500-jährigen Jubiläum der Veröffentlichung von Luthers Thesen.

Sowohl hier im Internet, als auch in den Steinbacher Informationen, in unseren Schaukästen, am Schluss unserer Gottesdienste und anderen Veranstaltungen kündigen wir rechtzeitig interessante Aktivitäten zum Reformationsjubiläum an. Informieren Sie sich und machen Sie mit!

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
 
     
    SteinbacherJubiläumskalender 2017
       

27. Januar – 3. Februar

  Ausstellung der 4. Klassen der GSS: "Himmel und Hölle"
Durch die Reformation sind Ängste, Zwänge und Abhängigkeiten überwunden worden. Die Ausstellung der Kinder "Himmel und Hölle" wird zeigen, wie wichtig Reformation für ein Leben ohne Angst ist.
 
       
Sonntag, 26. Februar   Gottesdienst am Fastnachtssonntag: „Dem Volk auf´s Maul geschaut ...“
Luther hat kein Blatt vor den Mund genommen und heftig ausgedrückt, was gesagt werden musste. Am Fastnachtssonntag wird Pfarrer Herbert Lüdtke so predigen, wie Luther der Schnabel gewachsen war.
 
       
Sonntag, 26. März   Familienkirche „Luther im Kreuzverhör“
Bei den Proben für ein Theaterstück zum Lutherjubiläum kommt es zur Meuterei. Die beteiligten Jugendlichen und Konfis wollen wissen, wofür die Reformation heute steht. Ein Gottesdienst, der Fragen aufwirft und nach Antworten sucht
 
       
Dienstag, 9. Mai,
Montag 12. Juni
  Gesprächsreihe „Der provokante Luther“
Luthers Hinterlassenschaften sind mitunter schwer verdaulich: Seine Schriften über Juden, Hexen und den Papst sowie seine Aussagen zu den Bauernkriegen stellen ein herausforderndes Erbe dar. In einer ökumenischen Gesprächsreihe wollen wir uns den eher „dunklen“ Seiten des Reformators nähern.

 
       
Samstag, 6. Mai   Studienfahrt nach Marburg
Durch den Abendmahlsstreit zwischen Luther und Zwingli hat Marburg an der Lahn überregionale Bedeutung für die Reformation erlangt. Wir besuchen die Elisabethenkirche und lassen uns im Marburger Schloss über die Reformation als Bildungsereignis informieren.
 
       
24. – 28. Mai   Fahrt zum Deutschen Evangelischen Kirchentag
Unter dem Motto „Du siehst mich“ wird auch der Deutsche Evangelische Kirchentag ein Höhepunkt des Jubiläumsjahres sein: Er beginnt in Berlin und endet in Wittenberg. Gemeinsam mit dem Ev. Dekanat Hochtaunus bietet auch die St. Georgsgemeinde eine Fahrt zum Kirchentag an.

Anmeldung zur Fahrt zum Deutschen Evangelischen Kirchentag
 
       
17. und 18. Juni   Stadtfest "Gott lebt in Steinbach"
Steinbach ist eine Stadt im Wandel. Auch Steinbach braucht Reformation.
Wie soll sich Steinbach verändern? Worauf wollen wir achten, damit Steinbach für alle Steinbacher lebenswert bleibt?
 
       
Freitag, 1. September   Weinprobe „Auf den Spuren Martin Luthers“
Mit erlesenen Weinen begleiten wir Dr. Luther auf seinem Weg von Wittenberg an der Elbe nach Worms am Rhein, wo er vor dem Reichstag Rede und Antwort stehen musste. Ein „geschmackvoller“ Abendausflug in die Geschichte erwartet uns. Dazwischen Musik und Zeit zum Gespräch.
 
       
Sonntag, 29. Otober   Ökumenischer Gottesdienst mit „Steinbacher Thesenanschlag“
Was müsste in Kirche und Gesellschaft heute reformiert werden? Und was bedeutet das für Steinbach? In einem ökumenischen Gottesdienst wollen wir unsere Thesen dazu zusammentragen, was unseren Gemeinden und unserer Stadt heute nottut. Dazu ist Ihr Vorschlag gefragt!

Stellen Sie Ihre persönlichen Steinbacher Thesen auf und beteiligen Sie sich an der Gestaltung unserer Steinbacher Zukunft! - Einzelheiten hierzu erfahren Sie rechtzeitig hier und in den geeigneten/relevanten Medien.
 
       
Dienstag, 31. Otober   Reformationsfest „Ein Mahl für alle“
Mit einer Familienkirche und einem gemeinsamen Mahl, zu dem alte und neue Steinbacher gleichermaßen geladen sind, feiern wir 500 Jahre Reformation. Bei dem bisherigen Planungsstand findet die Veranstaltung bei gutem Wetter auf dem Pijnacker-Platz und bei schlechtem in unserem Gemeindehaus statt.

Einzelheiten zur Veranstaltung werden rechtzeitig bekanntgegeben